SILENO city - die Gardena Mähroboter im Test-Überblick GARDENA SILENO city Test Check – Mähroboter mit Smart Option

Die Gardena Mähroboter Experten haben mit ihren SILENO city Robotern echte Stars im Programm. Unter dem Namen GARDENA smart SILENO city Set stehen die Modelle auch als smarte Varianten zur Verfügung. In unserem GARDENA SILENO city Test Check vergleichen wir die Rasenroboter, erklären, was es mit Begrenzungskabel, Gateway und Ladestation auf sich hat und listen auf, wie gut die Geräte in Gardena Sileno Tests abgeschnitten haben.

Den Weg zurück zur Ladestadtion findet der GARDENA smart SILENO city Set über ein im Boden verlegtes Führungskabel

Fazit zu den GARDENA SILENO Mährobotern und smarten City Varianten

Wer einen Mähroboter sucht, der in Stille den Rasen mäht und sich unkompliziert warten lässt, liegt mit den GARDENA SILENO city Robotern goldrichtig. Die GARDENA Mähroboter lassen sich zum säubern einfach mit dem Gartenschlauch abspritzen und zählen zu den leisesten erhältlichen Mähern. Im SILENO city Test vieler Nutzer und Redaktionen überzeugen die Geräte mit einem schönen Rasenschnittbild. Auf Wunsch lassen sich die city Mähroboter auch vernetzen und per App steuern – allerdings nur gegen Aufpreis. GARDENA nennt diese Modelle dann GARDENA smart SILENO city Set. Wer einen GARDENA Smart Garden aufbauen will, sollte zu dieser Variante greifen.

Wer einfach Wert auf einen Top gemähten Rasen legt, ohne sich groß kümmern zu müssen, greift zum GARDENA city Basismodell und freut sich über die gewonnene Freizeit und die Sicherheit in Sachen Updates sowie den deutschsprachigen Support, falls einmal Fragen aufkommen sollten.

Vorteile von GARDENA SILENO city im Test CheckNachteile von GARDENA SILENO city im Test Check
Schönes RasenschnittbildKein integrierter Alarm
WetterunempfindlichSmarte Funktionen gegen Aufpreis
Einfache Reinigung mit Gartenschlauch 
Deutscher Support 

GARDENA Sileno city 250 – Mähroboter Empfehlung für kleine Gärten

In Deutschland zählen Gräten mit bis zu 299 Quadratmetern zu den am meisten verbreiteten Rasenflächen. Der Mähroboter GARDENA city 250 ist wie sein großer Bruder ein robuster Mähroboter der den Rasen auch bei Regen mäht. In der teureren und dafür intelligenteren Ausführung unter dem Namen GARDENA smart SILENO Set city lässt sich der Roboter auch aus der Ferne steuern.

GARDENA Sileno city 500 – Mähroboter mit Reserven für große Rasen

Der GARDENA Sileno city 500 zählt zu den beliebtesten GARDENA Mährobotern und schafft im Vergleich zum kleineren Mähroboter bis zu 500 Quadratmeter Rasen Arbeitsfläche. Der Roboter arbeitet in einem mit Begrenzungskabel umschlossenen Bereich. Wie beim kleinen Sileno City stellt GARDENA auch eine Smart-Variante zur Verfügung.

GARDENA SILENO city Test Check – technische Ausstattung des GARNEA Roboters

Dank eines großen Mähroboter Updates hat Hersteller GARDENA seine SILENO city Roboter für die Mähsaison 2020 optimiert. Konnten die Mähroboter früher Steigungen von bis zu 25 Prozent bewältigen, sind nun 35 möglich. Damit haben GARDENA SILENO city 250 und 500 zu ihren größten Mitbewerbern Worx Landroid S300 und Landroid M500 aufgeschlossen.

Den GARDENA SILENO city gibt es für Stadtgärten mit bis zu 250 oder 500 Quadratmetern

Im Vergleich zu den Ladezeiten haben die SILENO city Modelle die Nase vorn. Diese liegt bei zirka einer Stunde, danach können sie den Rasen für gut eine Stunde mähen, bevor sie wieder automatisch zur Ladestation zurückfahren. Der Mähroboter mäht nach dem Zufallsprinzip, das bedeutet, die Roboter ziehen keine regelmäßigen Bahnen, sondern fahren die Rasenfläche im Zufallsprinzip ab. Dabei werden immer nur die Grasspitzen gemäht, die dann unauffällig zwischen den Grashalmen zu Boden fallen. Ein Mähroboter mäht also nicht nur den Rasen, sondern mulcht ihn auch gleichzeitig. Lästiges rechen und Entsorgen des Rasenschnittguts entfällt. Gartenbesitzer können vom Terrassenstuhl aus ein kühles Getränk genießen und ihrem GARDENA SILENO city beim Arbeiten zusehen.

GARDENA SILENO city Test Check – Besonderheiten der Mähroboter Sileno Modelle

Eine Besonderheit des Mähroboters ist das Fehlen eines Regensensors, wie ihn Mitbewerber Worx in seinen Rasenmäher-Robotern verbaut. Sinn und Zweck eines Regensensors wird in der „Mähroboter-Gemeinde“ häufig diskutiert. Die GARDENA SILENO city Mähroboter sind so robust gebaut, dass sie auch bei schlechtem Wetter ihre Mähbahnen ziehen. Besitzer müssen nicht um die Technik ihrer Geräte fürchten, der Mähroboter mäht auch bei schlechtem Wetter unbeirrt auf den zu bearbeitenden Rasenflächen weiter. Allerdings bleibt nasses Gras auf den Geräten haften, so dass nach dem Mähen bei Regen öfters eine Reinigung ansteht. Diese kann unkompliziert mit dem Gartenschlauch erfolgen. Ebenfalls bleibt das mulmige Gefühl, den Roboter bei Unwetter fahren zu lassen. Wer also mehr Kontrolle über seinen GARDENA Mähroboter sucht, sollte auch bei den GARDENA SILENO city Modellen auf die Variante mit App-Steuerung setzen. Kommt eine Unwetterwarnung, können Nutzer den Mähvorgang per App stoppen und den Roboter zur Ladestation zurückbeordern.

Weitere Besonderheiten von GARDENA smart SILENO city sind:

  • PIN-Code Diebstahlsicherung: Die GARDENA SILENO city Mähroboter sind per PIN-Code vor Diebstahl gesichert. Wird der Rasenmäher-Roboter von einem Dieb hochgehoben, schaltet sich der Rasenroboter automatisch aus. Ein Starten ist erst möglich, wenn der richtige PIN-Code eingegeben wird. Leider verfügen die SILENO city Mähroboter über keinen integrierten Alarm.
  • Hebesensor und Neigungssensor: Wird der Roboter angehoben oder fällt beim Schrägen hochfahren eines Hügels um, schaltet er sich automatisch aus. Dies schützt Kinder und Tiere vor Verletzungen.
  • Spot Cutting: Befinden sich an gewissen Stellen im Rasen Stellen mit höherem Gras, können Nutzer dieses mit der Spot Cutting Funktion mähen. GARDENA SILENO city mäht solche Büschel sprialförmig ab.
  • Corridor Cut: Die Funktion Corridor Cut wurde spezielle für enge Korridore oder Durchgängen konzipiert, um einen gleichmäßigen Mähschnitt zu erzielen.

GARDENA SILENO city Test Check – So funktionieren Installation und Einrichtung

Bevor GARDENA SILENO city 200 und GARDENA SILENO city 500 mit ihrem Mäh-Job beginnen können, müssen Bewohner den Garten Mähroboter-fähig machen. Das funktioniert nach folgendem Prinzip: Zuerst werden mit einem Begrenzungskabel die Flächen umzäunt, die der Rasenmäher mähen soll. Danach müssen Hindernisse wie Bäume oder Blumenbeete mit dem Begrenzungskabel umfasst werden, sodass diese kleinen Inseln bilden. Schließlich wird ein Führungs- bzw. Leitkabel zur Ladestation verlegt, an dem sich der Mähroboter orientiert, um zu seiner Ladestation zurückzufinden. Ist das Begrenzungskabel verlegt, mäht der Mähroboter nach einem festgelegten oder automatisch optimierten Mähplan die Rasenflächen ab.

Der GARDENA smart SILENO city Set lässt sich per Smartphone bedienen

Inbetriebnahme der Mähroboter GARDENA SILENO city 250, 500 und smart SILENO city Set

  1. Als erstes muss die GARDENA Ladestation aufgestellt und mit einer 230-V-Steckdose verbunden werden, um den SILENO city Mähroboter aufzuladen.
  2. Dann gilt es, das Begrenzungskabel zu verlegen. Bei den GARDENA SILENO city-Modellen sind 150 Meter im Lieferumfang enthalten. Es empfiehlt sich, bei Bedarf zusätzlichen Begrenzungsdraht zu bestellen.
  3. Der Begrenzungsdraht muss eine Schleife bilden und mit der GARDENA Ladestation verbunden sein.
  4. Jetzt das Leitkabel verlegen und mit der Ladestation verbinden.
  5. Starten des GARDENA Mähroboters, um die Startsequenz zu initiieren und einen PIN-Code zu vergeben. Anschließend den Mähroboter wieder stoppen.
  6. Den Mähplan des SILENO city Mähroboters an den Garten anpassen. Der Programmierungsassistent führt durch die Einstellungen und empfiehlt einen Mähplan. Wichtig: Die Schnitthöhe einstellen, die der Mähroboter einhalten soll.
  7. Testlauf des Mähroboters. Hier sollte festgestellt werden, dass der GARDENA Mähroboter auch bei engen Passagen in der Lage ist, zur Ladestation zurückzufinden.
  8. Funktioniert alles, den alten Rasenmäher entsorgen.

Die GARDENA smart SILENO city Sondermodelle und das GARDENA smart sytem

Die GARDENA smart SILENO city Set Modelle lassen sich zum smarten Mähroboter aufrüsten und können mit der kostenlosen GARDENA smart App (iOS|Android) per Handy gesteuert werden. Zum Lieferumfang gehört das GARDENA smart Gateway. Das GARDENA smart Gateway sorgt für die kabellose Netzwerk-Kommunikation zwischen Roboter und der GARDENA smart App. Die App zeigt beispielsweise das lokale Wetter an. Ist man unterwegs und es regnet zuhause, kann der Mähroboter zur Ladestation zurückbeordert werden.

Der GARDENA smart SILENO city stellt die Verbindung zum Smartphone via einem Gateway her

Das GARDENA smart Gateway ist zudem das Herzstück von GARDENA smart System, mit dem sich der Garten von einem Smart Home in einen Smart Garden verwandeln lässt. Der GARDENA smart Sensor misst dann z. B. die Bodenfeuchtigkeit, Sonnenlicht oder die Außentemperatur. Die intelligenten GRADENA Mähroboter passen dann mit der SensorControl Funktion das Mähverhalten automatisch dem Rasenwachstum an. Erhält der Roboter die Information, dass Minusgrade herrschen, wird das Mähen ausgesetzt. Zudem stehen mit dem GARDENA smart System auch die Option zur automatischen Bewässerung zur Verfügung.

GARDENA SILENO city Mähroboter – das bedeutet Test Check

Für unseren GARDENA SILENO city Test Check haben wir die aktuellen SILENO city Modelle mit den Mähroboter Vorjahresmodellen verglichen. So stellen wir sicher, dass unsere Leser auf dem neusten Stand sind. Stellen wir Veränderungen bei den Herstellerangaben fest, die wir nicht nachvollziehen können, fragen wir nach und geben diese Informationen weiter. Gleichzeitig haben wir den Überblick der vorhandenen GARDENA SILENO city Tests aktualisiert und aktuelle Kundenbewertungen, welche die Mähroboter im Einsatz haben in unseren SILENO city Test Check mit einfließen lassen. Alle recherchierten Informationen, zusammen mit unserem Expertenwissen sind dann in unsere 360 Grad Bewertung mit eingeflossen. So stellen wir sicher, dass wir keinen Tunnelblick entwickeln und die Geräte in Bezug mit anderen aktuellen Mährobotern gesetzt werden, wie z. B. den Landroid Mährobotern. Für den Artikel haben wir keine Zuwendungen von GARDENA erhalten.

GARDENA SILENO city – wichtige Tests und Bewertungen im Überblick

Dank guter Verarbeitung und durchdachten Funktionen überzeugen die GARDENA city Mähroboter im Garten. Tester vergeben die Test-Noten „sehr gut“ und „gut“. Schlechte Bewertungen sucht man vergebens. Das Resultat der bearbeitenden Rasenflächen kommt gut an, auch wenn an den Rändern des Gartens manuell nachgearbeitet werden muss, da das Begrenzungskabel mit etwas Abstand zum Gartenzaun oder Gartenmauer verlegt werden muss.

Der GARDENA SILENO city für kleinere Stadtgärten zieht seine Mähbahnen nach dem Zufallsprinzip
  • Im GARDENA SILENO city Test von Zuhause Ratgeber erzielte der Mähroboter die Test-Note „sehr gut“. Getestet wurde das Modell für Gärten bis 250 Quadratmeter. (Stand: 04/2019)
  • Der GARDENA smart SILENO city Test von Techtest.org brachte dem Rasenroboter die Test-Note „gut“ (88 Prozent) ein. (Stand: 04/2018)
  • Das Tech-Portal Rasen-Experte.de setzte den Rasemäher-Roboter ebenfalls auf den „Prüfstand“. Im GARDENA smart SILENO city Test kamen die Tester zu folgendem Fazit: „Nach 2 Wochen Einsatz sind wir mit dem Mähroboter GARDENA smart SILENO city wirklich sehr zufrieden“. (Stand: ohne Datumsangabe)
  • Im GARDENA SILENO city Test des Blogs Macerkopf.de waren sich die Tester einig: „Überlasst ihr lieber einem Mähroboter die Arbeit, so ist der GARDENA smart SILENO city ein idealer Helfer“. (Stand: 05/2018)
  • Ein GARDENA smart Sileno city Test von Stiftung Warentest liegt bislang noch nicht vor. (Stand: 03/2020)

Preisvergleich, beste Angebote und Verfügbarkeit der SILENO city Mähroboter

Der UVP des GARDENA SILENO city Mähroboters für kleine Gärten bis 250 Quadratmeter liegt bei 799,99 Euro, für den GARDENA SILENO city Rasenmäher-Roboter für Gärten bis 500 Quadratmeter liegt die UVP bei 999,99 Euro. Wer einen smarten Mähroboter im Einsatz haben will, greift für 1.099,99 Euro zum GARDENA smart SILENO city Set. (Stand: 03/2020)

Worx Landroid S300 – die Alternativen zu den SILENO city 250 und 500 Mährobotern

Einen starken Wettbewerber haben die Geräte der GARDENA Mähroboter Experten in den Worx Mähroboter Modellen Landroid S300 und Landroid M500. Deren aktuelle Modelle kommen werksseitig mit App-Steuerung und WLAN-Verbindung, mit der sie sich mit der Landroid Mähroboter Cloud verbinden. Von dort holen sie ähnlich den smarten GARDENA Modellen Informationen über das Wetter oder die Bodenbeschaffenheit ein, auf Grundlage derer sie einen Mähplan erstellen. GARDENA lässt hier seinen Kunden die Wahl, ob Sie ihren SILENO Mähroboter vernetzen wollen oder lieber auf einen autarken Einsatz setzen. Gartenbesitzer mit Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes sollten einem GARDENA Mähroboter ohne Gateway den Vorzug geben, da dieser mäht, ohne Daten ins Internet zu senden. Alle, die das technische Machbare auch im Garten Wirklichkeit werden lassen wollen, sollten sich ein sicheres WLAN fürs Smart Home einrichten.

GARDENA SILENO city Test Check – die technischen Details der Sileno city Mähroboter

In der untenstehenden Tabelle sind alle wichtigen Daten zu den GARDENA city Mährobotern zusammengefasst. Die Mähroboter unterscheiden sich in ihrer maximalen Flächenleistung, weisen ansonst aber technisch so gut wie identische Werte auf. Die Mähroboter kommen inklusive Begrenzungskabel, Ersatzmesser und Haken, mit denen das Begrenzungskabel in der Erde fixiert wird.

GARDENA MähroboterGARDENA SILENO city 250GARDENA SILENO city 500
Mähroboter Arbeitsflächeca. 250 qmca. 500 qm
Steigung, max.35 Prozent35 Prozent
Mähroboter Akku-Ladezeit60 Minuten60 Minuten
Mähdauer je Ladezyklus65 Minuten65 Minuten
Mähroboter Messerwerk3 Messer System3 Messer System
Rasen Schnitthöhe20 bis 50 mm20 bis 50 mm
Rasen Schnittbreite16 cm16 cm
Mähroboter SchnittsystemZufallsprinzipZufallsprinzip
Smartphone Bedienungoptional (GARDENA smart SILENO city Set)optional (GARDENA smart SILENO city Set)
Mähroboter Lautstärke58 dB(A)58 dB(A)
Mähroboter DiebstahlschutzPIN-CodePIN-Code
SicherheitHebesensor, NeigungssensorHebesensor, Neigungssensor
Regensensorneinnein
Mähroboter Maße55 x 38 x 23 cm55 x 38 x 23 cm
Mähroboter Gewicht7,3 kg7,3 kg

 

Ulrich Klein

Alexa-Evangelist und Digital Native. Schrieb vor seinem Start bei home&smart als freier Technikjournalist und Redakteur für verschiedene Verlage und Redaktionen, u.a. T3 (Tomorrow's Technology Today), Süddeutsche Zeitung, connect, Handy Magazin, iBusiness oder magnus.de. Spricht fließend Alexa und testet gerne Geräte, die den Alltag smarter machen, wie intelligente Lautsprecher, eBook Reader, Tablets oder Bluetooth-Kopfhörer. Spezialthemen: Smartphones, Mähroboter, Einbruchschutz.

Neues zu Mähroboter
verwandte Themen
News